Sie sind pflegebedürftig und haben das Glück, dass sich Angehörige um Sie kümmern. Doch was machen Sie, wenn die Pflegeperson, die normalerweise für Sie da ist, einmal selbst erkrankt? Oder aus anderen Gründen verhindert ist. Oder sich einmal ein paar Urlaubstage gönnen möchte. Mit unserer Verhinderungspflege sorgen wir für die Entlastung Ihrer Angehörigen – und dafür, dass Sie auch in dieser Zeit bestens versorgt sind.

In Absprache mit Ihren Angehörigen pflegen wir Sie in Ihrer vertrauten Umgebung. Oder Sie nutzen selbst das Angebot unserer Pflegevertretung und nehmen die Angebote der individuell auf Sie zugeschneiderten attraktiven Ausflugs- und Betreuungsprogramme wahr. Monat für Monat bieten wir zahlreiche Formen von Freizeitprogrammen, Veranstaltungen, Events wie Oktoberfest, Karnevalsveranstaltungen, Nikolausfeiern, Grillnachmittage und vieles mehr an. Vom Zoobesuch bis hin zum Kurzurlaub setzen wir Ihre Wünsche in die Tat um. Sie werden dabei durchgehend fachlich umsorgt und betreut.

Die Pflegekasse unterstützt dies mit zurzeit 1550,00 Euro pro Jahr. Unsere Leistungen rechnen wir stundenweise mit Ihrer Pflegekasse ab.

Weitere Informationen zur Kurzzeit- bzw. Verhinderungspflege erhalten Sie auch auf den Seiten folgenden Einrichtungen:

Haus Maternus - Kurzzeitpflege

Altes Rathaus - Kurzzeitpflege

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen