Urlaub von der Pflege daheim

Mit dem Angebot der Kurzzeit- bzw. Verhinderungspflege richtet sich die Clivia-Gruppe an alte und pflegebedürftige Menschen, die nicht, noch nicht oder nicht in erforderlichem Umfang zu Hause betreut werden können. Für einen begrenzten Zeitraum können sie in das Haus Maternus oder das Betreuungszentrum „Altes Rathaus“ aufgenommen werden. Das Clivia Pflegezentrum bietet zudem auch eine Verhinderungspflege an.

Die Kurzzeit- bzw. Verhinderungspflege kann in vielen Fällen sinnvoll sein, zum Beispiel wenn ...

... pflegende Angehörige für eine gewisse Zeit entlastet werden müssen, weil sie selbst krank sind, in Kur oder in Urlaub fahren oder ihnen aus anderen Gründen die Pflege vorübergehend nicht möglich ist.

... sich allein lebende ältere Menschen nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht wieder alleine versorgen können.

... die häusliche Situation nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht für den Pflegebedürftigen hergerichtet ist.

... pflegebedürftige ältere Menschen testen möchten, ob eine vollstationäre Pflege für sie sinnvoll und wünschenswert ist. Sie können dann für einige Zeit bei uns „zur Probe“ wohnen.

Die Kurzzeit- bzw. Verhinderungspflege muss bei der Pflegekasse beantragt werden. Sie ist auf bis zu vier Wochen pro Kalenderjahr begrenzt und wird bei Vorliegen einer Pflegestufe (1–3) mit bis zu 1.612,00 Euro jährlich bezuschusst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen